Erste Mannschaft: News

Torlose Punkteteilung in Lichtenberg | RL Nordost, 8 Spieltag: Lichtenberg 47 vs. Babelsberg 03 0:0 (0:0)

Auch im achten Anlauf gab es für das Team von Trainer Marco Vorbeck keinen Dreier zu feiern. In einer von beiden Seiten zurückhaltenden ersten Hälfte war es der frühere Nulldreier David Hollwitz, der in der 14. und 37. Spielminute die einzig nennenswerten Versuche Richtung Babelsberger Tor abgab. Für die Babelsberger Farben tat sich zunächst ebenfalls vorranging der Teamkapitän David Danko hervor. Die zweite Hälfte bot den über 1200 zahlenden Zuschauern, davon knapp 500 mitgereiste Gästefans, ein deutlich schwungvolleres Bild. Die stärkste Phase hatten die Babelsberger nach 70 gespielten Minuten. Mitunter tauchte immer wieder Tom Nattermann vor Lichtenberg-Keeper Wollert auf und brachte diesen in Bedrängnis.

Zu Gast beim Aufsteiger | RL Nordost, 8. Spieltag: SV Lichtenberg 47 vs. Babelsberg 03

Mit fünf Unentschieden aus sieben Punktspielen gehört Nulldrei zu den unangefochtenen Remis-Königen der Regionalliga Nordost. Lediglich die BSG Chemie Leipzig ist mit unseren Filmstädtern gleichauf. Am Sonntagnachmittag, 15. September, gastiert Nulldrei nun beim SV Lichtenberg 47, dem Überraschungs-Aufsteiger aus der Oberliga, welcher im direkten Kontrast erst eine Punkteteilung zu verzeichnen hat, jeweils drei Spiele gewann und verlor. Das letzte direkte Aufeinandertreffen im Ligabetrieb liegt vierzehn Jahre zurück. In der Saison 2004/2005 trennte man sich 0:0. Das Hinspiel endete damals 4:0 zugunsten des SV Babelsberg 03. Es folgten sechs Testspiele von 2013 bis 2018 in der HOWOGE-Arena, welche Nulldrei für sich entschied.

NOFV terminiert Spieltage 11-17

Am Donnerstagnachmittag, 12. September, gab der Nordostdeutsche Fußballverband die Terminierungen der Spieltage 11-17 bekannt. Nulldrei stehen in den Monaten Oktober und November vier Heimspiele bevor.

Punkt gegen Tabellenzweiten | RL Nordost, 2. Spieltag: Babelsberg 03 vs. Wacker Nordhausen 2:2 (0:1)

Mit viel Kampf und großer Leidenschaft trotzte das Team von Trainer Marco Vorbeck am Mittwochabend, 11. September, dem favorisierten Team des Tabellendritten Wacker Nordhausen einen Punkt ab. Unglücklich gerieten die Filmstädter im ersten Abschnitt zunächst in Rückstand, als Florian Esdorf den Ball im zweiten Anlauf der Gäste über die Linie kratzte. Umso größere Moral bewies das Team, als es in der zweiten Spielhälfte den Ausgleich durch Tom Nattermann erzielte, der den Ball aus spitzem Winkel im Zweikampf mit dem Gegenspieler versenkte (55.) und nur zwei Minuten darauf einen Fehlpass des Nordhausen-Keepers Jan Glinker ausnutzte. Tobias Dombrowa zögerte nicht und drehte das Spiel zugunsten des SV Babelsberg 03.

Im Achtelfinale nach Oranienburg

Im Achtelfinale des AOK-Landespokals führt der Weg der Filmstädter zum Oranienburger FC Eintracht. Der OFC steht nach drei Spielen auf dem 5. Tabellenplatz und empfängt Babelsberg 03 am Samstag, 12. Oktober, um 15.00 Uhr.

Weitere Verstärkung des Vereinsvorstands

Die Gremien des SV Babelsberg 03 wurden erneut verstärkt. Nachdem vor wenigen Wochen das neue Vorstands-Team um den Vorsitzenden Archibald Horlitz durch den Aufsichtsrat ernannt wurde, gehören mit Isabelle Vandré (Landtagsabgeordnete), Barbara Paech (Medienpädagogin) und Friederike Schormann (Abteilungsleiterin Roller Derby und Vorstandsmitglied Blauweissbunt*Nulldrei e.V.) künftig auch drei Frauen dem Vereinsvorstand an. Alle drei befanden sich bereits in den zurückliegenden Monaten in regem Austausch mit den Vereinsverantwortlichen. Auf einer Sitzung zu Beginn der Woche folgte die Ernennung.
 Page 1 of 175  1  2  3  4  5 » ...  Last »