Jeder kann mit(be)stimmen!

Vor jedem Spieltag werden auf unserer Website sechs verschiedene Songs zur Abstimmung gebracht. Die drei Meistgewählten werden dann in der Halbzeitpause unseres nächsten Heimspiels den Zuschauern präsentiert.


Babelsberg 03 vs. Lok

Damals in meiner Jugend, also kurz nachdem das Rad erfunden wurde, hörte ich jeden Samstag die Top 100 auf RIAS 2 mit dem alten Ami Rik De Lisle und Andreas Dorfmann. Kiloweise Kassetten nahm ich in der Zeit auf, die Titel wurden ausgespielt und auch angesagt, so dass ich im Laufe der Jahre auf eine ordentliche Mixtapesammlung mit korrekter Beschriftung blicken konnte. In heutigen Zeiten ist das alles viel einfacher geworden. Hier ein mp3 geklickt, dort ein Podcast geladen…doch was passiert, wenn man die Podcastmoderatoren nicht versteht? Richtig, man nutzt eine Musikerkennungssoftware, die in den häufigsten Fällen behilflich ist, den gerade für gut befundenen, aber unbekannten Song zu identifizieren. So auch kürzlich, das Ergebnis seht ihr in dem Bild. Dank meines Kollegen und besten Gitarristen Potsdams „Stolle“ (Anspieltipp: HATEHUG) war die Recherche dann doch noch erfolgreich und ihr dürft in den Genuss dieses verrückten Stücks Musikgeschichte in den Charts gegen Lok Leipzig kommen. Lehnt Euch zurück und lasst folgende Melodien auf Euren Trommelfellen zergehen:

Japans erste All-Girl-Garage-Band mit ihrem Hit aus dem Jahr 1968 – Punkrock aus hier und jetzt, dem guten alten Potsdam – die coolsten Jungs seit Robin Hood und Little John aus Nottingham – Musik von Türken und Nichttürken für Türken und Nichttürken – Heidi Stern aus New York mit einem 80er Jahre-Kracher – Drum and Bass-Pop aus Bristol.

Viel Spaß, Ihr Rabaukinnen und Rabauken

 

Pinky Chicks- Yoparatta Ojousan

 

 

 

 

 

 

Euer Favorit zur Halbzeitpause gegen Leipzig
  • Pinky Chicks- Yoparatta Ojousan
  • Zirkus Zirkus – Hinter den Häusern
  • Sleaford Mods – Kebab Spider
  • Altin Gün – Cemalim
  • Jennifer Rush – Heart Over Mind
  • Kosheen – Manic