Keine Punkte zum Saisonstart Bei Aufsteiger Tasmania Berlin unterliegt Nulldrei mit 2:0 Hertha BSC müht sich im Karli zum Sieg Gegen den Bundesligisten zeigt Nulldrei eine ansprechende Leistung Erster Testspielerfolg beim Werderaner FC Bei den Blütenstädtern treffen Frahn und Moravec für Nulldrei

Misslungener Auftakt beim Aufsteiger | RL Nordost, 1. Spieltag, Tasmania Berlin vs. Babelsberg 03 2:0 (2:0)

Zum Start der neuen Regionalliga-Spielzeit 2021/2022 musste Nulldrei beim Aufsteiger SV Tasmania Berlin die ersten Verlustpunkte hinnehmen. Nach dem frühen Führungstreffer für die Berliner durch Serhat Polat (6.), brauchten die Kiezkicker einige Minuten, um überhaupt in der Partie anzukommen. Bevor die Mannschaft von Predrag Uzelac jedoch richtig Fahrt aufnehmen konnte, sah sich Schlussmann Jannick Theißen in seinem Pflichtspieldebüt für den SV Babelsberg 03 bereits ein zweites Mal gezwungen hinter sich zu greifen. Neil-Nigel Bier traf noch Mitte der ersten Halbzeit zum spielentscheidenden 2:0 (27.). Bis zur Pause hatten Marcus Hoffmann und Tino Schmidt gute Gelegenheiten die Filmstädter noch einmal heranzubringen, den einzigen blauweissbunten Treffer des Tages erzielte jedoch Daniel Frahn. Aufgrund einer Abseitsstellung fand das Tor allerdings keine Anerkennung durch Schiedsrichter Lars Albert.


Es geht wieder los! | RL Nordost, 1. Spieltag, Tasmania Berlin vs. Babelsberg 03

Endlich geht es wieder los, dass Warten hat ein Ende! Am morgigen Freitag, 23. Juli, startet Nulldrei nach knapp neun Monaten ohne Ligaspielbetrieb in die neue Saison der Regionalliga Nordost. Zum Auftakt der Spielzeit 2021/2022 gastieren unsere Kiezkicker beim Aufsteiger SV Tasmania und treffen damit zum ersten Mal überhaupt in einem Pflichtspiel auf die Mannschaft aus dem Berliner Stadtteil Neukölln. Die bislang einzige Begegnung der beiden Teams konnte Nulldrei in der Wintervorbereitung der Saison 2019/2020 auf dem Kunstrasenplatz des Karl-Liebknecht-Stadion mit einem souveränen 4:0 für sich entscheiden. Tom Nattermann und Bogdan Rangelov trafen jeweils doppelt. Nun also geht es erstmals um wichtige drei Punkte im Duell mit den Tasmanen. Im „Karli-Update“ zeigte sich Co-Trainer Jörg Buder positiv gestimmt, dass die Mannschaft vom Babelsberger Park den Trend der letzten beiden Testspiele gegen den Werderaner FC und den CFC Hertha 06 bestätigen kann und auch in dieser Partie die Oberhand behalten wird.


Alle News anzeigen