Fanprojekt

Das Babelsberger Fanprojekt

fans_choreo

 

Das Babelsberger Fanprojekt setzt sich sowohl mit dem freudvollem Charakter des Fußballsports auseinander als auch mit dessen Schattenseiten. Ein Schwerpunkt lag hier besonders auf den im Fußball verbreiteten Diskriminierungsformen wie Sexismus, Homophobie oder Rassismus.

 

Für dieses Engagement wurde das Fanprojekt 2007 mit der Ehrengabe zum Theodor-Haecker-Preis der Stadt Esslingen ausgezeichnet. Neben der klassischen einzelfallbezogenen Sozialarbeit zeichnet sich das Projekt zudem durch die Begleitung und aktive Unterstützung einer Vielzahl jugendpolitischer Initiativen aus. Diskussions- und Filmabende im Fanladen oder an anderen Orten des Stadtteils (z. B. in Schulen), aber auch Bildungs- oder Gedenkstättenfahrten sind dabei gern gewählte Methoden. Beispielhaft seien die Aktion „Fußballfans beobachten die Polizei“ oder das Stadionfest „Der Ball ist bunt“ genannt.


Der Fanladen

Der Babelsberger Fanladen außerhalb des Stadions bietet Fans und Fangruppierungen die Möglichkeit, eigene Veranstaltungen durchzuführen und ihre teils aufwendigen Choreografien für die Heimspiele vorzubereiten. Während der regulären Öffnungszeiten und damit auch der Anwesenheit von Sozialpädagogen/-innen dient er den Jugendlichen als zentrale Anlaufstelle für Sorgen und Nöte, ob mit oder ohne Fußballbezug. Von den Fans wird der Fanladen als ihr „eigener Raum“ wahrgenommen, was auch die Übernahme von Verantwortlichkeiten (z. B. Einkauf von Getränken, Tresendienst bei Heimspielen, Reinigung) umfasst.

Bei Heimspielen des SV Babelsberg 03 hat sich der Fanladen zudem als zentraler Treffpunkt für Vereinsfans herauskristallisiert. Dass seit 2009 regelmäßig Bewohner des Potsdamer Asylbewerberheims Nuthetal vor und nach den Spielen den Fanladen aufsuchen, hat seinen Ursprung in einem vom Babelsberger Fanprojekt initiierten Integrationsprojekt. Dank der Unterstützung der Stadt Potsdam und von BABELSBERG 03 ist der Eintritt für sie kostenfrei.


Adresse und Kontakt zum Fanprojekt

Fanprojekt Babelsberg
Karl-Gruhl-Str. 62
14482 Potsdam

Telefon: 0331 – 23163912 / 0331 – 620 36 87
Email: fanprojekt-babelsberg@stiftung-spi.de
Web: www.facebook.com/FanprojektBabelsberg

Öffnungszeiten Fanladen: Mo: 16-22 Uhr / Do 15-21 Uhr

Mitarbeiter*innen

Bastian Schlinck, Telefon: 0160 / 733 93 19
Florian Franke, Telefon: 0157 / 31372618
Desiree Steinhäußer


Der Ball ist bunt

Das Stadionfest „Der Ball ist bunt“ wird seit 2001 veranstaltet. Ziel der Veranstalter und Förderer ist es, „für ein antirassistisches gewaltfreies Miteinander – nicht nur unter (Babelsberger) Fußballfans – zu werben und einzutreten“.

Aus diesem Grunde treten hier bei guter Musik, guter Laune und allerlei anderen Highlights Mannschaften aus verschiedenen Asylbewerberheimen aus Potsdam und Umgebung sowie Teams aus vielen europäischen Ländern an.