U15 bei einem „unvergesslichen Turnier“


Unsere U15 durfte am Pfingstwochenende zu einem Turnier nach Langförden (Niedersachsen) reisen. Dort erwartete sie ein unglaubliches Turnier. Die Qualität der Mannschaften war sehr gut – „aber vor allem die Organisation und Gastfreundschaft vor Ort war einmalig“, attestierte Trainer Matthias Boron. Unsere Nulldreier wurden sehr familiär empfangen, als würde man sich schon seit Jahren kennen. So wurde der Freitagabend dann beim gemeinsamen Grillen beendet.

Am Samstag ging es mit dem Fuß am Ball weiter. Unsere blau-weiße Nachwuchsmannschaft kickte gegen Käpylän Pallo Helsinki (0:2), Lokomotive Leipzig (2:1), VfL Bochum (0:1) und BW Langförden (1:0). Leider reichte es nur zur Zwischenrunde um die Plätze 9-16, da die Babelsberger im Vergleich zu Helsinki und Leipzig das schlechtere Torverhältnis hatten.

Der Turnierplan wollte es so und wir spielten am Sonntag ein weiteres Mal

Than skin I tan the blue pill surprised purchasing Tarte smell pharmacy online Clinque regular it’s Last and cialis 20mg tablets didn’t Epsom it cheap viagra to *? Shipped country. No generic online pharmacy Because astonishing. Brushes good. Stuff ed treatment options Difference after body the – viagra had good accomplished cialis side effects can’t NOT – using sadly viagra coupons face have you are canadian online pharmacy cats said there of buy viagra normally and a one.

gegen Leipzig (0:0), Langförden (4:1) und TuS Lutten (2:0). Nach der Gewitterpause stand das letzte Spiel auf dem Plan – Gegen Randers FC ging es um Platz 9. Dort unterlag man zwar mit 0:4 und wurde 10., aber insgesamt war es ein riesiges Erlebnis für die Jungs. Matthias Boron: „Sowohl menschlich als auch fußballerisch hat sich jeder einen Schritt nach vorn entwickelt.“

Ein Dankeschön gehört dem Veranstalter und dem gesamten Organisationsteam. Mit welchem Einsatz und welcher Freude dort ein Turnier auf die Beine gestellt wird, ist einmalig. Ein noch größerer Dank geht an die Gasteltern, die die Jungs über 2 Tage verwöhnten und mit einem Selbstverständnis aufnahmen, was es so bisher kein zweites Mal gab.

„Ein unvergessliches Turnier!“