Deutlicher Sieg für Nulldrei in Delitzsch | Testspiel: Concordia Schenkenberg vs. Babelsberg 03 0:7 (0:3)

 

Vorbericht Nulldrei TV Spielbericht

Mit einem deutlichen 0:7-Erfolg beim sächsischen Landeklassenvertreter SV Concordia Schenkenberg, konnten unsere Kiezkicker am heutigen Abend ein erneutes kleines sportliches Ausrufezeichen setzen. Gegen mutig agierende, aber letztendlich doch sportlich unterlegene Gastgeber, eröffnete Top-Torjäger Daniel Frahn bereits nach acht Minuten den erfreulichen Torreigen. Das er in der Folge durchaus noch den ein oder anderen weiteren Treffer hätte erzielen können, wird ihn in der Retrospektive sicherlich ärgern, umso besser, dass seine neuen Mitspieler Rico Gladrow (18.) und Matthias Steinborn (33.) fleißige Arbeitsteilung mit ihm betrieben und sie gemeinsam bis zum Pausenpfiff von Schiedsrichter Christopher Gaunitz eine mehr als verdiente 0:3-Halbzeitführung herausarbeiten konnten.

Zum zweiten Abschnitt wechselte Cheftrainer Markus Zschiesche wie erwartet kräftig durch, und auch die heutige „zweite Garnitur“ stand der ersten Elf in nichts nach. Unter dem Strich konnten die zweiten 45 Minuten sogar noch torreicher gestaltet werden. Besonders tat sich dabei Rückkehrer Dominik N’gatie hervor: Der 22-Jährige schnürte mit seinen Treffern in der 58., 65. und 90. Spielminute, jeweils nach gefälligem Kombinationsspiel, einen schicken Dreierpack. Für das zwischenzeitliche 0:6 zeichneten die Gastgeber mit einem Eigentor verantwortlich.

Mit dem zweiten Sieg im dritten Test werden unsere Jungs heute Nacht mit Sicherheit gut schlafen können, ehe es bereits am morgigen Mittwoch schon wieder auf den Platz geht. Dann gastiert die Equipe vom Babelsberger Park beim Neu-Oberligisten FSV Optik Rathenow. Angestoßen wird die Partie um 17 Uhr unter der Leitung des Unparteiischen Philip Kublank im Stadion Vogelgesang.

Aufstellung Nulldrei: Flügel (46. Klatte), Hoffmann, Wegener, Iraqi (46. N’gatie), Gencel, Frahn (46. Cakmak), Rausch, Fuchs (46. Sietan), Steinborn, Ibraimo (60. Wilton), Gladrow (46. Danko)

Schiedsrichter: Christopher Gaunitz
Assistenten: Thomas Kießig, Arian Hamzehian

Zuschauer: 200