BABELSBERG 03 sucht Sozialpädagogen/Sozialarbeiter


Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (aus paritätischen Gründen männlich)

zum 01.07.2015 für das Fanprojekt Babelsberg in Potsdam gesucht.

Die Stelle ist vorerst befristet bis zum 30.06.2016

Grundlegendes Ziel des Fanprojekt Babelsberg ist die Förderung und Unterstützung einer positiven Fankultur in der Fanszene des SV Babelsberg 03. Hierbei richtet sich der Fokus vor allem auf die jugendlichen Fußballfans im Alter von 14 bis 27 Jahren.

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder gleichwertige Qualifikation
  • fundierte Grundkenntnisse und Methodenwissen Sozialer Arbeit
  • praktische Erfahrungen im Arbeitsfeld Jugendarbeit bzw. Jugendsozialarbeit
  • Interesse und Erfahrungen im Bereich Sport und Fußball
  • Hintergrundwissen und Kenntnisse zu den Strukturen und Dynamiken von Jugendkulturen und Fanszenen
  • Interesse an geschlechtsspezifischer Arbeit
  • selbständige und verbindliche Arbeitsweise
  • kommunikative Fähigkeiten, soziale Kompetenz und Reflexionsfähigkeit
  • Fähigkeit zur Konfliktbewältigung
  • Teamfähigkeit, kooperative und transparente Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen

Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie zum Dienst in den Abendstunden und an Wochenenden. Der Bewerber sollte im Besitz der Führerscheinklasse B (für PKW) sein.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung der Fußballfans zu Heim- und Auswärtsspielen
  • Aufsuchende Jugend(sozial)arbeit
  • Ausgestaltung des offenen Angebotes im Fanladen
  • Vermittlung zwischen der Fanszene und relevanten Institutionen (wie Verein, Polizei, Ordnungsdienst u.a.)
  • Einzelfallhilfe
  • Praxisorientierte Umsetzung und gemeinsame Weiterentwicklung des Projektkonzeptes

Wir bieten:

  • eine Vergütung vergleichbar TVÖD-SuE 11
  • eine jährliche Sonderzahlung zum Jahresende
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit in der Jugend(sozial)arbeit
  • eine aufgeschlossene, erfahrene und motivierte Kollegin
  • ein angenehmes Arbeitsklima mit sehr guter Infrastruktur

Der Stellenumfang beträgt zunächst 25 Stunden/Woche.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail  bis zum 10.06.2015:

Stiftung SPI, Niederlassung Brandenburg Nord-West
Lindenpark Potsdam
Andreas von Essen, Standortleiter
Stahnsdorfer Str. 76 – 78, 14482 Potsdam
bewerbung.brbg@stiftung-spi.de
www.stiftung-spi.de/brandenburg

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Bitte beachten Sie: Per E-Mail übersandte Daten werden ungeschützt übertragen und können ggf. von unbefugten Dritten gelesen und geändert werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns Ihre Bewerbungsunterlagen bei Sicherheitsbedenken per Brief zu übersenden.

Sozialpädagogisches Institut – Walter May

Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Nord-West