Sieg im Testspiel gegen Inter Leipzig

170211_spielbericht_inter_leipzig

Mit einem 6:2-Sieg verabschiedet unsere Equipe den NOFV-Oberligisten FC International Leipzig am Samstag, 11. Februar, aus dem Karl-Liebknecht-Stadion. Das kurzfristig angesetzte Testspiel ersetzte das Auswärtsspiel gegen Neugersdorf, welches ursprünglich an diesem Wochenende ausgetragen werden sollte.

Bereits nach neun Minuten ging Nulldrei dank Andis Shala in Führung, der einen Rückpass von Ugurtan Cepni zum 1:0 verwertete. Matthias Steinborn erhöhte kurz darauf mit einem Doppelpack zum 3:0 (25., 26.). Zur Halbzeit stand es damit 3:0 – Trainer Cem Efe wechselte zweifach und brachte Nils Fiegen für Erdal Akdari und Manuel Hoffmann für Laurin von Piechowski.

Nach dem ersten Treffer der Gäste in der 52. Minute stellte Matthias Steinborn mit seinem dritten Treffer der vorherigen Abstand wieder her (57.), bevor Antonin Hennig (79.) und Abdulkadir Beyazit (82.) in der Schlussviertelstunde nach dem zwischenzeitlichen zweiten Treffer der Leipziger den Endstand von 6:2 verfeinerten und in Stein meißelten.

Aufstellung Nulldrei: Marvin Gladrow, Laurin von Piechowski (46. Leonard Koch), Mike Eglseder, Emre Stang (58. Antonin Hennig), Andis Shala (58. Abdulkadir Beyazit), Leonard Koch, Philip Saalbach, Ugurtan Cepni, Matthias Steinborn (58. Lionel Salla), Lovro Sindik, Erdal Akdari (46. Nils Fiegen)