BABELSBERG 03 freut sich über Kooperation mit LONSDALE: Statement von LONSDALE im Video

140227_kooperation_lonsdale_2

 

BABELSBERG 03 freut sich außerordentlich, als erster Fußballverein Deutschlands, eine Partnerschaft mit LONSDALE bekannt geben zu dürfen. Der weltweit bekannte Sportartikelhersteller LONSDALE hat seine Ursprünge im Boxsport, engagierte sich in der Vergangenheit aber auch schon im englischen Fußball. LONSDALE und BABELSBERG 03 mit seiner langen Fußballtradition passen hervorragend zusammen. Zumal beide Partner nicht nur durch sportliche Wurzeln und gemeinsame Interessen verbunden sind:

LONSDALE und BABELSBERG 03 verbindet darüber hinaus eine gemeinsame Wertvorstellung in Bezug auf Gleichberechtigung, Toleranz und Integration. Die Partnerschaft soll auch dazu beitragen, diese Werte zu befördern.

Vertragspartner ist die Lizenznehmerin der Marke LONSDALE in Deutschland, die Punch GmbH. Die Kooperation sieht vor, dass LONSDALE Textilien aus seinem Sortiment kostenfrei an BABELSBERG 03 zum freien Verkauf liefert. LONSDALE wird im Gegenzug im Karl-Liebknecht-Stadion für sich werben.

LONSDALE und BABELSBERG 03 verfolgen im Rahmen der Partnerschaft ein weiteres Projekt. Mit einem Teil der im fünfstelligen Bereich erwarteten Einnahmen für den Verein wird der BABELSBERG 03-Partnerverein „Mantua 62“ in Cuba unterstützt. Alle LONSDALE-Textilen werden mit einer eigens dafür entworfenen Grafik gebrandet. Die Partner LONSDALE und BABELSBERG 03 möchten mit dieser langfristig angelegten Aktion ein Zeichen für internationale Verständigung setzen und die Rahmenbedingungen für den Fußballsport in Cuba verbessern.

Die Marke LONSDALE hat ihren Ursprung als Ausrüster für den Boxsport und wurde 1960 in London gegründet. Rund um die Musikszenen Ska, Early Reggae und Northern Soul wurde LONSDALE in den 1970er Jahren auch ein Modelabel. Als in den 1990er Jahren rechtsextreme Skinheads LONSDALE zu ihrem Erkennungszeichen machen wollten, folgte eine klare Distanzierung der Marke vom Rechtsextremismus. Mit der Kampagne „LONSDALE Loves All Colours“ warb man bewusst mit Models unterschiedlicher ethnischer Herkunft. Seit vielen Jahren unterstützt LONSDALE antirassistische Initiativen wie z.B. „Laut gegen Nazis”. Seit 2011 sponsort LONSDALE die Boxabteilung des FC St. Pauli.

BABELSBERG 03 kann auf eine lange Tradition des Engagements gegen Rassismus, Diskriminierung und rechte Umtriebe im Fußball und der Gesellschaft verweisen. Neben vielen fanorganisierten Projekten findet alljährlich das antirassistische Stadionfest „Der Ball ist bunt“ im Karl-Liebknecht-Stadion statt. Antirassismus ist in Babelsberg gelebter Alltag und Normalität. BABELSBERG 03 ist zudem seit den 1990er Jahren untrennbar mit der subkulturellen Szene verbunden und bietet somit dem Label LONSDALE auch eine kulturelle Heimat am Babelsberger Park.

Wir freuen uns außerordentlich auf die Zusammenarbeit und sind sicher, die gemeinsam gesteckten Ziele zu erreichen.


Interview mit LONSDALE zum Heimspiel gegen Auerbach